Donnerstag, 4. Juni 2015

#Nähkästchengeplaudere

Zettelordnung
Das A und O eines jeden Schriftstellers!

So sieht's bei mir aus:
Ohne Ordnung geht da rein gar nichts! Das merke ich immer wieder bei mir, ich schreibe alle Ideen und Gedanken auf Zettel, in Blöcke, in Bücher und Hefte. Da finde ich hin und wieder nicht alles wieder. Das Schlimmste ist, wenn ich etwas sehr wichtiges aufgeschrieben habe und den Zettel dann nicht finde! Herzinfarkt pur! Deswegen habe ich irgendwann mal beschlossen einen Ordner anzuschaffen, in dem ich mein Gezettel nach Geschichten ordne.
Erst letztens hatte ich wieder fast einen Nervenzusammenbruch, weil ich ein Buch gesucht habe, in dem ich alles Mögliche stehen habe und nicht mehr wusste wo ich es hingelegt hatte... Zum Glück habe ich es dann auch wieder gefunden!

Und um solchen nervenaufreibenden Situationen aus dem Weg zu gehen, solltet ihr mit euren Zetteln und Notizen etc. Ordnung halten!
Was mir sonst noch hilft, ist, dass ich meine Notizen immer an einer ganz bestimmten Stelle auf meinem Schreibtisch liegen habe bzw. auf meinem Nachttisch.

Ich hoffe, dass ich euch ein Wenig (weiter)helfen konnte!

Lg Isana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib deinen Senf dazu!