Samstag, 5. September 2015

#5 Entdeckt

Jenseits des Schattentores
Beate Teresa Hanika und Susanne Hanika


 Rom, die Ewige Stadt: Eigentlich sucht die siebzehnjährige Aurora nur eine Wohnung, doch die Besichtigung läuft anders als erwartet ... »Komm rein, wurde ja auch Zeit! Es ist was schiefgegangen, und jetzt liegt er tot da drin«, wird sie von der ein paar Jahre älteren Luna begrüßt. Und bevor Aurora das Missverständnis aufklären kann, hilft sie schon, die Leiche zu beseitigen. Hals über Kopf gerät sie in ein rasantes Abenteuer, das selbst vor den Toren der Unterwelt nicht haltmacht, und verliebt sich auch noch in einen ungehobelten Kerl. Das alles beobachtet die uralte Göttin Persephone – und kann einfach nicht anders, als in die Irrungen und Wirrungen dort unten einzugreifen!

Ist das Cover nicht hübsch? Also ich mag's! Wen interessiert dieses Buch noch?
Mehr Infos? Hier geht's lang: KLICK

LG Isana


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib deinen Senf dazu!