Samstag, 3. Oktober 2015

Die Chronik der Unsterblichen - Der Vampyr

Die Chronik der Unsterblichen - Der Vampyr
Wolfgang Hohlbein


Als der Inquisitor den Befehl gibt, "die Hexen zu verbrennen", besiegelt er damit auch Andrejs Schicksal. Eben noch zum erbitterten Kampf gegen den grausamen Piratenkapitän Abu Dun gezwungen, muss er nun Seite an Seite mit dem schwarzen Riesen gegen eine viel schrecklichere Gefahr kämpfen. Plötzlich stehen nicht nur sein Leben und das seines Schützlings Frederic auf dem Spiel, sondern das Schicksal ganz Transsilvaniens ? und damit auch das seiner geliebten Maria, die zum Spielball finsterer Mächte zu werden droht.

Na ja, ich bin weder enttäuscht noch begeistert. Von der Handlung her und der Spannung und den Charakteren so wie der erste Band. Abu Dun ist klasse, aber Maria, Frederic und auch Andrej sind fürchterlich. Vor allem von Andrej hätte ich, hm, mehr Mann ? erwartet! Er ist, meiner Meinung nach, zu zimperlich und naiv, viel zu gnädig und lieb! Also er könnte wirklich härter, abgebrühter oder so werden, weil diese Zimperlichkeit ist teilweise, für mich, echt störend! Und er ist halt ein Krieger und Vampyr, da erwarte ich ja schon was.
Trotzdem höre ich weiter, weil ich die Idee wirklich cool finde und die Hoffnung nicht aufgeben möchte, dass Andrej bald meinen Wünschen entspricht.
Tja, der Sprecher macht seinen Job immer noch wirklich sehr gut und auch die Geräuschkulisse ist inklusive des belustigen und musikalischen Intros vorhanden!

Fazit:
Wieder drei von fünf Sternen! Leseempfehlung? Ähm, wer sich nicht an den oben genannten Punkten stört, ja :-)
Kennt ihr die Chroniken der Unsterblichen? Habt ihr sie gelesen oder auch gehört? Jedenfalls, wie findet ihr es?

Der Vampyr

LG
Isana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib deinen Senf dazu!