Mittwoch, 13. Januar 2016

Leserunde: Gelöscht (Abschnitt 6: Kapitel 26 - Kapitel 30)

Achtung Spoilerpost!


So los geht's!
Sebastian, Kylas Kater, ist immer noch verschwunden und sie macht sich große Sorgen um ihn (und ich auch)... Amy schlägt vor, dass er in Dads Schuppen ist, aber der ist abgeschlossen. (Was wohl in Dads Schuppen ist? Eine geheime Folterkammer? :-D)
Jedenfalls schickt Kylas Kunstlehrer sie später in die Natur und sie sollen etwas Naturmäßiges zeichnen, dass allerdings gelingt Kyla nicht, sie zeichnet stattdessen Sebastian. Auf dem Rückweg zum Schulhof trifft sie auf Phoebe wie sie mit einem Rotkehlchen spricht während sie es zeichnet. Dabei geht Phoebe mit dem Vogel sehr lieb und freundlich um, ganz anders wie Kyla sie kennt. Die beiden zanken sich wieder und Phoebe bezeichnet sie als Spion und das sie der Grund ist, dass Menschen verschwinden.
Beim Abendessen klingelt das Telefon und Kyla fährt mit ihrem Dad zum Tierarzt. Dort erfährt sie, dass Phoebe sich um Sebastian gekümmert hat und dem Tierarzt hilft. Sie scheint Tiere mehr zu mögen als Menschen (vollkommen verständlich).
Der nächste Tag bedeutet Mrs Ali - Alarm! Diese will Kyla helfen (ja klar und ich bin die Kaiserin von China) und droht ihr insgeheim wieder. Als Kyla in ihr Klassenzimmer zurückkehren will, sieht sie wie Lorder Phoebe abführen. Darauf kursieren auch Gerüchte, dass Kyla daran schuld sei. Und nebenbei bemerkt: Ben wirkt teilweise immer noch wie ein halbes Kind und nicht wie ein schiefgelaufener Slater. - Kyla erfährt von Jazz, dass Mac sie ganz dringend sehen möchte und zwar im Geheimen! (Warum wohl?) Am Samstag muss Kyla wieder zu Dr. Lysander (ich finde diese Frau sehr beeindruckend!) Auf dem Weg zum Krankenhaus werden sie angehalten und von Lordern durchsucht. Das beunruhigt Kyla. Auch habe ich manchmal das Gefühl, dass Dr. Lysander und Kyla auf derselben Wellenlänge miteinander reden, Dr, Lysander wirkt nicht mehr so unnahbar und allwissend, da es Kyla hin und wieder gelingt Dr. Lysander zu überraschen oder abzulenken.

In der Schule wieder erzählt Kyla Ben beim Laufen von Lucy und was sie bis jetzt so für Vermutungen über das Slating hat. Ben will ihr nicht so recht glauben und läuft am Ende mehr oder weniger vor ihr weg. - Deswegen bin ich mir auch nicht sicher, ob das auch eine wirklich gute Idee war, Ben von Lucy zu erzählen!
Und ich bin gespannt was beim Treffen mit Mac passiert!

So, wie fandet ihr den Abschnitt? :-)

1 Kommentar:

  1. In dem Abschnitt hat mich am meisten beunruhigt, wo der Kater steckt ;) Phoebe wurde mir deshalb plötzlich sympathisch, denn mir geht es auch oft so, dass ich besser mit Menschen als Tieren umgehen kann. Ich hatte mehr mit Kyla um Sebastian gefiebert, als dass mich ihre Meinungsverschiedenheit zu Ben getroffen hat. Wäre Sebastian etwas zugestoßen, hätte ich das Buch gleich etwas schlechter gefunden :)
    Mich überraschte immer aufs Neue, dass ich Lysander mal ganz okay finde, obwohl mein Misstrauen gegenüber ihrem Charaker nie richtig kleiner wird. Dr. Lysander, die Lorder ... die stecken bestimmt alle unter einer Decke.

    AntwortenLöschen

Gib deinen Senf dazu!