Freitag, 29. Januar 2016

Leserunde: Gelöscht (Letzter Abschnitt: Kapitel 46 - Kapitel 51)

Letzter Abschnitt!!! Und denkt daran, Spoileralarm!

Beginn des 46. Kapitels hat Kyla Schmerzen und denkt kurz an Ben. Anschließend träumt sie auch von ihm und als sie später von ihrer Mum geweckt wird (sie ist eigentlich wach und tut nur als ob sie schläft), sind Lorder da und wollen mit ihr reden. Kyla spielt den idiotisch lächelnden Slater, dumm und unschuldig. Später durchsuchen die Lorder noch Kylas Zimmer, die Zeichnungen finden sie allerdings nicht, da Kylas Mum sie verbrannt hat. Sie sagt Kyla auch, dass sie bei ihrer Version der Geschichte bleiben soll. Kyla fühlt sich wegen Ben innerlich zerrissen und geht später deswegen Laufen. Sie stellt fest, dass Wut ihren Levo-Wert erhöht, anstatt ihn zu senken. - Nach der Gruppe die im Anschluss war, wird Kyla von ihrem Vater abgeholt, der sie wieder einem Verhör unterzieht und ihr auch sogar droht! (Der Kerl ist einfach mega unsympathisch!) In der Schule schlägt sie sich wieder mit ihrem neuen Biolehrer rum, Hatten ist sich sicher, dass Kyla sie ist. Wer auch immer sie ist. Kyla fährt danach mit Jazz wieder zu Mac und Aiden. Dort streitet sie mit Aiden und gibt ihm die Schuld an dem was mit Ben passiert ist. Aiden soll auch herausfinden was mit Ben passiert ist. Von Bens Mutter hat sie eine Eule aus Draht und Metall bekommen in der eine geheime Nachricht von Ben versteckt ist.
Als Kyla später spazieren geht, trifft sie Wayne Best, der sie vergewaltigen will. Sie prügelt ihn ohnmächtig und dabei kommt ein Teil ihrer Erinnerungen wieder, auch ihr Levo funktioniert danach nicht mehr. Sie verspricht sich, dass sie Ben finden wird.

Was soll ich groß sagen? Das Ende macht richtig neugierig auf den nächsten Band und da ich ihn bereits gelesen habe (auch den dritten!), kann ich euch nur sagen: Worauf wartet ihr? Die andern zwei Bände sind auch super spannend und geheimnisvoll!

Mir hat die Leserunde wirklich gut gefallen, euch hoffentlich auch! Falls ihr Ideen habt, wie wir uns verbessern können hinsichtlich diesen Themas, dann mal her damit!

LG
Isana

Kommentare:

  1. Ich fand dieses Finale echt heftig - besonders deswegen, weil Kyla nun wirklich kein normaler Slater mehr ist, da die Slater ja mehr Schäfchen als Kämpfer sind. Okay,Ben ist jetzt eher der Psychopath und Aiden ist auch nicht ganz dicht, so kommt es mir vor.
    Als Kyla jedoch spazieren geht, fand ich es unpassend, wie sie die Eule verfolgt. Ein wenig zu märchenhaft! Außerdem gibt es in England keine vollständig weißen Eulen, es sei denn, in der Zukunft wird die ganze Insel arktisch kalt und schneeüberzogen werden ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Finale der anderen zwei Bände haben es auch echt in sich, vor allem das Finale des dritten Bandes... Das war krass!
      Ja, das mit der Eule finde ich auch seltsam, ich habe irgendwie erwartet, dass sie sich in einen Menschen verwandelt O.O Natürlich hat sie sich das nicht, aber wie du schon gesagt hast, etwas zu märchenhaft :-D

      Löschen

Gib deinen Senf dazu!