Mittwoch, 3. August 2016

Harry Potter and the Chamber of Secrets

Harry Potter and the Chamber of Secrets
J. K. Rowling


The Dursleys were so mean and hideous that summer that all Harry Potter wanted was to get back to the Hogwarts School for Witchcraft and Wizardry. But just as he’s packing his bags, Harry receives a warning from a strange, impish creature named Dobby who says that if Harry Potter returns to Hogwarts, disaster will strike.
And strike it does. For in Harry’s second year at Hogwarts, fresh torments and horrors arise, including an outrageously stuck-up new professor, Gilderoy Lockhart, a spirit named Moaning Myrtle who haunts the girls’ bathroom, and the unwanted attentions of Ron Weasley’s younger sister, Ginny.But each of these seem minor annoyances when the real trouble begins, and someone — or something — starts turning Hogwarts students to stone. Could it be Draco Malfoy, a more poisonous rival than ever? Could it possibly be Hagrid, whose mysterious past is finally told? Or could it be the one everyone at Hogwarts most suspects… Harry Potter himself!

Nach eins kommt zwei und natürlich auch wieder in Englisch! Den zweiten Harry Potter Band finde ich auch wieder sehr magisch! Hogwarts habe ich schon ein wenig vermisst! Ebenso die Weasleys! Die sind schon eine tolle und quirlige Familie und das mit Rons Telefonversuch ist auch echt lustig! Ja, lustig war das Buch auch! Grüne Pflanzen-Babys, blaue Elfchen, ein verrückter Autor und Riesen-Kürbisse... Und Hagrid mit seiner Vorliebe für Monster ;-) Zudem ist das Buch auch spannend, zwar nicht sooo spannend wie "erwachsenere" Bücher, aber dennoch!
Ich saß da echt und habe mich gefragt, was denn allen so eine Angst einjagen könnte, dass sie wortwörtlich zu Tode erschreckt werden! Die Antwort ist ein Basilisk und wie sollte es auch anders sein? Da konnte ich nicht anders als mir mit der Hand gegen die Stirn zu schlagen, weil ich so auf dem Schlauch stand! :-D
Außerdem gab es wieder ein (gefährliches) Quidditch-Spiel!!! Juhuu! *inVuvuzelapust*

Insgesamt finde ich persönlich, dass das Englisch in "the Chamber of Secrets" etwas schwieriger ist als in "the Philosopher's Stone". Aber dennoch habe ich es gut verstanden und war auch gut und flüssig zu lesen, hat also meinen Lesefluss nicht allzu sehr gestört. Mal davon abgesehen, dass ich in Englisch sowieso langsamer lese als in Deutsch, da kann ich auch Passagen einfach mal nur überfliegen, im Englischen geht das bei mir noch nicht ;-)

Fazit:
Harry Potter and the Chamber of Secrets bekommt von mir ebenfalls vier von fünf Sternen. Denn obwohl es mir wirklich gut gefallen hat, war es doch noch ein wenig kindlich und nicht sooo spannend!
Jetzt mache ich mich erstmal an "The Prisoner of Azkaban"!

Harry Potter and the Chamber of Secrets

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib deinen Senf dazu!