Donnerstag, 13. Juli 2017

Die QR-Rezensenten-Aktion

Diesen November findet in Koblenz wieder die sogenannte Jugendbuchwoche statt. Neben Lesungen und Ausstellungen, soll es dieses Jahr auch eine "QR-Rezensenten-Aktion" geben. Was das heißt? Dass wir Blogger oder auch Leser z.B. eine Rezension als Video oder als Tonaufnahme aufnehmen und an die Verantwortlichen, in diesem Fall Eva Pfitzner vom Leserattenserviece, die die Rezensionen dann in QR-Codes umwandeln wird. Also diese kleinen, schwarz-weißen Quadrate, die man oft auf diversen Verpackungen findet und die man dann einscannen kann und die einen dann auf eine Website weiterleiten.  Die verschiedenen QR-Codes sollen dann überall in Koblenz verteilt, aufgehängt etc. werden, sodass andere wiederum unsere Rezensionen in Form eines Videos oder einer Tonaufnahme abrufen können. Leider kann ich euch das Ganze noch nicht verlinken, da die Verantwortlichen erst einmal schauen wollen, wie viele mitmachen möchten bzw. interessiert sind.
Koblenz

Ich für meinen Teil, finde dass das eine ganz tolle Idee ist. Und wer sich nicht wohl damit fühlt, jemand Fremdes sein Gesicht zu zeigen, kann (nur wenn er möchte natürlich) auch nur eine Tonaufnahme von seiner Buchbesprechung machen. Ich z.B. bin noch sehr unentschlossen, ob es eine Video- oder Tonaufnahme werden soll... Auf was hättet ihr denn Lust?

Falls ihr noch Fragen zu dieser besonderen Aktion habt, dann stellt sie einfach, ich leite sie an meinen Kontakt weiter und versuche euch die Antwort schnellst möglich zukommen zu lassen! - Und falls ihr schon Lust habt und eine Buchbesprechung parat habt, dann könnt ihr sie Eva Pfitzner per Mail schicken: eva.pfitzner@leserattenservice.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib deinen Senf dazu!