Dienstag, 2. Januar 2018

Das Tagebuch der Anne Frank (Graphic Novel/Diary)

Das Tagebuch der Anne Frank
Ari Folman, David Polonsky, Anne Frank


Format: gebunden

Seiten: 160

Preis: 20,00 EUR

Erscheinungsdatum: 05.10.17

Verlag: S. Fischer

ISBN: 9783103972535

Inhalt: Anne Franks Tagebuch, weltbekannt und geliebt, liegt jetzt in einer völlig neuen Fassung vor: »Das Tagebuch der Anne Frank: Graphic Diary. Umgesetzt von Ari Folman und David Polonsky« ist eine einzigartige Kombination aus dem Originaltext und lebendigen, fiktiven Dialogen, eindrücklich und einfühlsam illustriert von den mehrfach ausgezeichneten Trickfilmzeichnern Ari Folman und David Polonsky. Beide bekannt für ihr Meisterwerk »Waltz with Bashir«, das u.a. für den Oscar nominiert war. So lebendig Anne Frank über das Leben im Hinterhaus, die Angst entdeckt zu werden, aber auch über ihre Gefühle als Heranwachsende schreibt, so unmittelbar, fast filmisch sind die Illustrationen. Das publizistische Ereignis zum 70. Jahrestag der Erstveröffentlichung, autorisiert vom Anne Frank Fonds Basel. (...) Quelle

Meine Meinung: Das erste Mal bin ich durch ein ziemlich kurzes aber eindrucksvolles Sachbuch für Kinder über Anne Frank mit ihr in Kontakt gekommen, habe aber nie ihr vollständiges Tagebuch gelesen. Dennoch behielt ich sie sehr positiv in Erinnerung und dass mich ihre Geschichte sehr bewegt hatte, deswegen war für mich ihr Graphic Diary ein Must-Read/Have!
Mir hat der Zeichenstil sehr gut gefallen, sie stellen die jeweiligen Menschen sehr realitätsnah dar soweit ich das anhand von Fotos beurteilen kann und auch ansonsten ist er sehr bunt, einfach und dennoch teilweise sehr detailliert und irgendwie auch stark und weich. Annes Tagebuch wird mal wie ein Comic erzählt, mal in ganzen Texten und mal mit großen Bildern mit wenig bis gar keinem Text.
Mir gefiel auch die Charakterdarstellung sehr gut! Sie wurden genauso dargestellt wie ich sie in Erinnerung hatte und dabei immer aus der Sicht von Anne, also subjektiv.

Auch hatte ich das Gefühl einen sehr guten Einblick in Annes Gedanken- und Gefühlswelt zu erhalten. Man lernt sie vor dem Untertauchen in das Hinterhaus und während des Untertauchens kennen. Sie hat mit den typischen Problem eines Teenagers zu kämpfen und gerade deswegen konnte ich mich mit ihr sehr gut identifizieren, aber auch ihre poetischen und durchaus klugen Gedanken und ihr Wunsch Schriftstellerin zu werden machten sie mir unglaublich sympathisch und habe sie dadurch auch sehr lieb gewonnen und hätte sie gerne mal kennen gelernt, aber wie wohl jeder weiß nimmt ihre Geschichte kein gutes Ende... Manchmal empfand ich sie auch ein wenig nervig und unreif, aber sie macht eine tolle Charakterentwicklung durch, reflektierte sich selbst und erkannte und verurteilte ihr eigenes Verhalten ebenfalls als unreif. Hut ab!
Durch Annes Tagebuch bzw. -bücher erhält man aber auch einen guten Eindruck von der aktuellen Situation damals in Deutschland aber auch im Hinterhaus in den Niederlanden und wie hart und gefährlich das Leben im Hinterhaus ist. Ich z.B. hatte schon immer ein eigenes Zimmer und liebe meine Privatsphäre und kann mir einfach nicht vorstellen über zwei Jahre so eingepfercht mit unter anderem fremden Menschen auf so engem Raum leise und vorsichtig zu leben bzw. zu verstecken!

Da ich nicht das komplette Tagebuch von Anne kenne bzw. gelesen habe, kann ich nicht beurteilen in wie weit gut die anderen beiden Autoren Annes Tagebucheinträge umgesetzt haben und ob dadurch vielleicht etwas verloren gegangen ist oder Lücken entstanden sind.

Fazit: Ich jedenfalls empfinde das Graphic Diary als gut umgesetzt und sehr eindrucksvoll und Anne ist so ein liebenswertes, sympathisches Mädchen und ihr Tagebuch ist sehr beeindruckend und bewegend! Klare Empfehlung von mir!

Kommentare:

  1. Hallo Isana,
    Ich habe es ja schon auf Twitter geschrieben: Deine Rezension hat mir richtig gut gefallen. Der Graphic Novel steht schon bei mir im Regal, aber bis jetzt konnte ich mich noch nicht so richtig dazu überwinden, ihn zur Hand zu nehmen. Das Thema ist ja schon nicht so etwas für gemütliche Lesestunden. Aber deine Worte haben mich jetzt so neugierig gemacht, dass ich gleich motiviert bin, das Buch anzufangen.
    Also Danke für die schöne Buchvorstellung.
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen lieben Dank! - Ja stimmt, eigentlich ist es kein angenehmes Thema, aber bis auf die letzten Seiten und ein paar Seiten zwischendurch, ist es eigentlich schön. Und es freut mich ungemein, dass ich deine Neugierde steigern konnte und hoffe du beginnst es bald! ^^ Wenn du magst, dann schreib mir ob und wie es dir gefallen hat?! Gerne auch einen Link zu deiner Rezension, falls du dann eine schreibst. Deine Meinung würde mich sehr interessieren!

      Liebste Grüße,
      Hanna

      Löschen
    2. Hihi, ja, ist immer ein tolles Gefühl, wenn man mit seiner Rezension jemanden zum Lesen verführen konnte, oder? ;) Ich melde mich dann auf jeden Fall
      Liebe Grüße und bis dann.

      Löschen
  2. Liebe Isana,
    eine wirklich tolle Rezension. Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass sich jeder einmal mit dem Tagebuch der Anne Frank auseinander setzen sollte und vor allem für diejenigen die nicht so gerne und so viel lesen wie wir, ist dieser Graphic Novel eine sehr gute alternative.
    Alles Liebe,
    Julia von https://thebookdynasty.de
    #litnetzwerk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt! Auch legt das Graphic Novel eventuell auf andere Dinge das Augenmerk als das "normale" Tagebuch, sodass man beim Lesen neue Details entdecken kann. Und vielen Dank! :-)

      LG
      Hanna

      Löschen
  3. Ich finde es cool, dass solche Geschichten auch als Graphic Novel erscheinen.
    Diese Art von Geschichten sind so wichtig.

    Hab ein tolles Wochenende
    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind sie wirklich! Und wie Julia schon schrieb, kann man mit verschiedenen Umsetzungen auch eine größere Zielgruppe ansprechen und mehr Leute mit so einer wichtigen Geschichte erreichen.

      LG Hanna und wünsche ich dir auch!

      Löschen
  4. Hey :)
    Eine sehr schöne Rezension. Ich habe bisher auch nie das vollständige Tagebuch der Anne Frank gelesen, sondern nur mal reingelesen. Ich weiß gar nicht, warum ich es nie beendet habe. Der Graphic Novel scheint sich aber auch gut dafür zu eignen, einen Einstieg zu finden, weswegen ich ab jetzt mal wieder ein wenig die Augen offen lassen werde.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja mach das! Der Kauf lohnt sich wirklich! ^^ Und vielen Dank für das Kompliment! :-)

      Löschen
  5. Hi,
    eine schöne Rezension zu einem wirklich wichtigen Buch! Ich lese zwar selbst keine Graphic Novels, finde es aber gut, dass Anne Franks Tagebuch als solche erschienen ist. Wie Julia oben schon erwähnte, findet ihre Geschichte dadurch möglicherweise noch mehr Leser. Und ich finde, die sollte wirklich jeder kennen.
    Ich habe das Tagebuch vor vielen Jahren schon gelesen, hatte es damals aber nur von einer Freundin geliehen. Als ich im Sommer im Anne Frank Museum in Amsterdam war, habe ich mir ein eigenes Exemplar gekauft und werde es bald noch einmal lesen.
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie cool, dass du das Museum in Amsterdam besuchen konntest! Das ist auch ein Wunsch von mir, aber das Museum soll ja jeden Tag vollkommen überfüllt sein und bis jetzt bin ich auch noch nicht nach Amsterdam gekommen.

      LG Hanna

      Löschen
  6. Ich habe das Tagebuch vor einiger Zeit gelesen und war wirklich überrascht davon. Zwar erfährt man erstaunlich wenig über die Zustände draußen, aber die Bedrückung und der Ernst der Lage kommen trotzdem gut rüber. Daneben fand ich es aber auch sehr realistisch, dass Anne trotzdem die üblichen Teenager Probleme hatte und sich nicht ihr Leben auf die Gefahr reduziert hat. Gerade ihre Selbstreflektion fand ich auch sehr beeindruckend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ging es mir auch! Ihre Selbstreflektion hat mich auch beeindruckt.

      Löschen
  7. Hallo Hanna,

    sehr schöne Rezension. Ich habe das Buch schon öfter in der Hand gehabt und bisher noch nicht mitgenommen. Danke für die Entscheidungshilfe.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich kann es dir wirklich nur empfehlen!

      Löschen

Achtung! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast. Dies betrifft auch die Datenschutzerklärung von Google.