Donnerstag, 4. Januar 2018

The Upside of Unrequited

The Upside of Unrequited
Becky Albertalli

Format: gebunden

Seiten: 336

Preis: 16,64 EUR (amazon)

Erscheinungsdatum: 11. April 2017

Verlag:
Balzer & Bray

ISBN: 9780062348708

Inhalt: Seventeen-year-old Molly Peskin-Suso knows all about unrequited love—she’s lived through it twenty-six times. She crushes hard and crushes often, but always in secret. Because no matter how many times her twin sister, Cassie, tells her to woman up, Molly can’t stomach the idea of rejection. So she’s careful. Fat girls always have to be careful.

Then a cute new girl enters Cassie’s orbit, and for the first time ever, Molly’s cynical twin is a lovesick mess. Meanwhile, Molly’s totally not dying of loneliness—except for the part where she is. Luckily, Cassie’s new girlfriend comes with a cute hipster-boy sidekick. Will is funny and flirtatious and just might be perfect crush material. Maybe more than crush material. And if Molly can win him over, she’ll get her first kiss and she’ll get her twin back.
There’s only one problem: Molly’s coworker Reid. He’s an awkward Tolkien superfan with a season pass to the Ren Faire, and there’s absolutely no way Molly could fall for him. Right? (Quelle)
Meine Meinung: Schon nach den ersten zwanzig Seiten habe ich dieses Buch geliebt! Lesbische und bisexuelle wie auch heterosexuelle Charaktere, fette und nicht gertenschlanke Mädchen, Social Anxiety und ein Tolkien/GoT-Fan? You got me, girl! Dieses Buch ist in jeder Hinsicht anders und ganz besonders.

I'm on the toilet at the 9:30 Club, and I'm wondering how mermaids pee. - Seite 1

Molly ist meiner Meinung nach eine ganz besondere Protagonistin! Zwar ist sie auch ziemlich unsicher und nicht gerade selbstbewusst, aber sie ist vom Aussehen nicht "perfekt", also nicht gertenschlank sondern fett. Etwas was sie unsicher macht, weil die Gesellschaft ja nur dünne Mädchen als das Idealbild ansieht. Sie hat Social Anxiety und leidet an Panik Attacken und nimmt deswegen bestimmte Pillen. Sie hatte eine Menge Crushes, aber wirklich richtig verliebt war sie noch nie und umso schöner ist es zu lesen, als sie sich wirklich verliebt. Auch macht Molly eine tolle Charakterentwicklung durch. Des Weiteren geht Molly ihre erste Beziehung sehr vorsichtig und bedacht an, etwas was mir sehr gut gefallen hat. Insgesamt konnte ich mich mit Molly super identifizieren und empfand sie als sehr sympathisch!

Überhaupt wirkte das Buch und seine Charaktere und Handlungen recht realistisch und nachvollziehbar. Ein Buch zum Verlieben! Das Buch war auch sehr humorvoll, ich musste oft schmunzeln und lachen. Es ist ein richtiges Wohlfühl-Buch, ein Buch mit dem man sich Zuhause fühlt und geborgen.

Dennoch hatte dieses auch seine kleinen Schwächen. So blieb einiges für mich ein wenig unklar, weil es nur kurz angerissen und dann wieder fallen gelassen wurde. Obwohl die wichtigsten Charaktere ziemlich gut dargestellt wurden und realistisch wirkten, blieben vor allem Nebencharaktere sehr blass und oberflächlich. Was ich sehr schade finde.

Fazit: Eine herzliche Empfehlung von mir! Ich habe mich mit diesem Buch pudelwohl gefühlt! Es ist anders, es ist diverse, humorvoll und süß!

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich mir auch vorgestern erst gekauft. Jetzt freue ich mich noch mehr drauf! <3

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich riiiiiieeeesig! Hast du von Becky Albertalli schon "Nur drei Worte" bzw "Love, Simon"/"Simon vs. the Homo Sapiens Agenda" gelesen? Ich weiß es gerade nicht ^^ falls nicht, ich kann dir auch dieses Buch nur empfehlen! Die Autorin schreibt wundervoll und ich bin schon auf ihre nächsten zwei Bücher gespannt!

    AntwortenLöschen

Achtung! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast. Dies betrifft auch die Datenschutzerklärung von Google.